Aktuelles

Sängerrunde Wabelsdorf

Die Sängerrunde Wabelsdorf wurde im Jahre 1965 gegründet und bildet seither einen fixen Bestandteil des kulturellen Geschehens der Region rund um Wabelsdorf. Als Gründungschorleiter fungierte OS Herbert Peball, der gemeinsam mit 22 Gründungsmitgliedern den Chor ins Leben gerufen hat. Von den Gründern des Chores sind heute noch fünf Sänger aktiv. Die Sängerrunde konnte in den letzten Jahren durch die Aufnahme einiger junger Sänger stark vergrößert werden, sodass heute 30 aktive Mitglieder zu verzeichnen sind. Fast alle Sänger stammen, und das ist bemerkenswert, aus dem Schulsprengel Wabelsdorf.

Der Chor pflegt in erster Linie das Kärntner Liedgut, daneben aber auch geistliche Lieder und Lieder aller Völker. Zwei Veranstaltungen gehören zu den Fixpunkten der Sängerrunde, zum einen das Wabelsdorfer Sängerfest, das alljährlich am ersten Wochenende im Juli stattfindet. Dieses Fest gehört zu den kulturellen Höhepunkten der Region und wird von hunderten Festgästen besucht. Als Mitwirkende werden Chöre aus Nah und Fern eingeladen, die immer wieder gerne bereit sind, dieses Fest mitzugestalten. Als zweiter Fixpunkt des Chorgeschehens veranstaltet die Sängerrunde Wabelsdorf alle zwei Jahre ein Adventkonzert in der Pfarrkirche zu Tainach, dessen Reinerlös regelmäßig für karitative Zwecke gespendet wird. Auch dieses Konzert verzeichnet immer wieder einen großen Besucherzustrom.

Die Sängerrunde Wabelsdorf wird auch immer wieder zu Veranstaltungen im In- und Ausland eingeladen. Bisher hat der Chor vier Tonträger aufgenommen, die sich
allgemein großer Beliebtheit erfreuen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 / Sängerrunde Wabelsdorf